F.A.Q. – Häufig gestellte Fragen

Wer steckt hinter der Jugendkunstgalerie "Freestyle"?

Wir sind der Ensible e.V. (anerkannter Stützpunkt für Jugendkultur in NRW) und wir arbeiten seit 2006 dafür, dass Jugendliche gefördert, gehört und gesehen werden. Dabei finden wir, dass Fotografien von Jugendlichen eine Ausstellung verdient haben, um von so vielen Menschen wie möglich gesehen zu werden. Darüber hinaus haben wir noch weiter Projekte um Jugendlichen eine Bühne zu geben.

Warum sollte ich mitmachen?

Viele junge Menschen haben Talente, die von ihrem Umfeld kaum wahrgenommen werden. Wir wollen euch die Möglichkeit geben, euch und eure Talente der Öffentlichkeit zu präsentieren und so den Zuspruch zu erhalten, der euch zusteht.

Ab wann kann ich meine Fotos hochladen?

Die Jugendkunstgalerie startet wieder im Herbst.

Wie groß sollte mein Foto sein und welche Auflösung sollte es haben?

Natürlich gilt bei der Auflösung: Je höher, desto besser!
Das heißt im Klartext: Bei Hochformat mindestens 1.400 Pixel breit und 1.900 Pixel hoch und bei Querformat mindestens 1.900 Pixel breit und 1.400 Pixel hoch.
Größere Formate sind natürlich noch besser - die Dateigröße sollte aber unter 10 MB bleiben.

Was ist, wenn mein Bild nicht diese Auflösung hat?

Ein hilfreicher Tipp:

Wenn du Bilder über einen Messenger wie Threema, Signal oder Whatsapp verschickst, verliert das Bild an Qualität. Also nutze lieber E-Mail oder am besten ein Kabel, wenn du das Bild verschicken musst.

Wenn dein Bild die erforderliche Qualität leider nicht hat, können wir es nicht in unsere Wanderaustellung aufnehmen und es kann nicht gedruckt werden. Unabhängig von Qualität ist jedoch unsere Online-Galerie. Wenn du es unter die Top 60 schaffst wird dein Bild dort auf jeden Fall sichtbar sein.

Wer bewertet die Bilder?

Die Fachjury besteht aus lokalen Vertreter:innen der Partnerstädten, den teilnehmenden Schulen und den Sparkassen im Sauerland, außerdem professionellen Künstler:innen und Mitarbeitenden des Ensible e.V.

Wo sind die Ausstellungen?

Die ausgewählten Werke werden in den Innenstädten in NRW ausgestellt. In Form einer Wanderausstellung sind die Fotos in den Schaufenstern der teilnehmenden Geschäfte zu sehen.

Was geschieht mit den Bildern nach dem Wettbewerb?

Ausgedruckte Bilder verbleiben im Besitz des Veranstalters, also Ensible e.V. Nach Ende des Projekts kann das ausgedruckte Bild auf Anfrage beim Ensible e.V. gegen Übernahme der Verpackungs- und Versandkosten an die Teilnehmden versendet werden oder im Rahmen einer Finissage persönlich vor Ort abgeholt werden.

Noch Fragen?

Kein Problem: Schickt uns einfach eine Mail mit dem Stichwort „Freestyle“ an info@freestyle.nrw

scroll up